Nicht nur die Auszubildenden führen ein Einführungsgespräch. Dieses wird am ersten Tag in einer neuen Abteilung zwischen der ausbildenden Fachkraft (= Azubibetreuer) und den Auszubildenden geführt. Auch neue ausbildende Fachkräfte müssen erst einmal vom hauptamtlichen Ausbilder eingewiesen werden.

Das persönliche Gespräch ist die Methode, für die sich am meisten Ausbilder bei der Qualifizierung ihrer Azubibetreuer entscheiden. Laut meiner Umfrage zur Qualifizierung ausbildender Fachkräfte im Jahr 2019 sind dies 75 Prozent, die diesen Weg gehen.

Was sollte im Einführungsgespräch mit neuen Azubibetreuern besprochen werden?

Einführungsgespräch mit neuen AzubibetreuernEs gibt mehrere Themen, die im Einführungsgespräch erklärt werden müssen.

– Auf alle Fälle sollten Azubibetreuer wissen, welche Aufgabe und Verantwortung sie gegenüber den Auszubildenden haben.

– Auch die ausbildungsrelevanten Inhalte, die zu vermitteln sind, sind zu besprechen. Übergeben Sie auch firmenspezifische Lernziele oder die Ausbildungsordnung des jeweiligen Berufs.

– Schön ist es, wenn Azubibetreuer zudem über allgemeine Informationen zur Ausbildung im Betrieb Bescheid wissen. Das können zum Beispiel Ausbildungsberufe, – zahlen im Unternehmen, Ablauf der Ausbildung, Projekte, Workshops, etc. sein.

– Informieren Sie diese auch über den kompletten Durchlaufplan eines Auszubildenden im jeweiligen Beruf über die gesamte Ausbildungszeit. So weiß der Azubibetreuer, welche Abteilungen der Auszubildenden vorher schon durchlaufen hat und welche noch folgen.

– Ihre Auszubildenden erhalten Merkblätter zu wichtigen Ausbildungsthemen (Arbeitszeiten, Verhalten bei Krankmeldung, etc.)? Dann übergeben Sie diese auch den ausbildenden Fachkräften und informieren Sie diese darüber.

– Wie läuft das Berichtswesen bei Ihnen ab? Wie müssen Ausbildungsnachweise aussehen? Und werden diese händisch vom Azubibetreuer abgezeichnet oder auf einer digitalen Plattform?

– Was sind die wichtigsten rechtlichen Vorgaben, die Azubibetreuer kennen müssen?

– Wie und wann sollten Feedbackgespräche und ein Gespräch am Ende der Einsatzzeit mit dem Auszubildenden geführt werden? Gibt es dazu vielleicht einen Beurteilungs- oder Entwicklungsbogen?

Wichtige firmenspezifische Themen können hier natürlich noch ergänzt werden.

Unterlagen für ausbildende Fachkräfte

Am besten geben Ausbilder den ausbildenden Fachkräften zum Gespräch noch schriftliche Unterlagen an die Hand. Das kann ein Ordner in Papierform sein oder der Hinweis auf die Unterlagen auf einem gemeinsamen Laufwerk für die Azubibetreuer oder einer Intranetseite.

Workshops und Trainings für Azubibetreuer

Dieses Einführungsgespräch mit neuen Azubibetreuern sollte dann nicht das letzte Gespräch und die letzte Unterstützung für Azubibetreuer sein. Stehen Sie für Fragen zur Verfügung, bieten Workshops oder Trainings an. Gerne unterstütze ich Ausbildungsbetriebe mit meinen Trainings für ausbildende Fachkräfte – bei Ihnen vor Ort oder online.

(Bild: Pixabay)

Onlinekurse für Ausbilder
Newsletter für Ausbilder
Halten Sie Ihr Ausbilder-Wissen auf dem aktuellen Stand. Lassen Sie sich keine Tipps entgehen.

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für Ausbilder!
Dieser ist kostenlos und erscheint alle drei Monate.
Als Dankeschön für Ihr Newsletterabo erhalten Sie das E-Book:
20 Checklisten für Ausbilder
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters wieder aus dem Verteiler abmelden.
Impressum, Datenschutz
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMTUwcHgiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE1NjUvM2ExODQ0YzI2NS9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sIj48L2lmcmFtZT4=
Newsletter für Ausbilder
Halten Sie Ihr Ausbilder-Wissen auf dem aktuellen Stand. Lassen Sie sich keine Tipps entgehen.

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für Ausbilder!
Dieser ist kostenlos und erscheint alle drei Monate.
Als Dankeschön für Ihr Newsletterabo erhalten Sie das E-Book:
20 Checklisten für Ausbilder
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters wieder aus dem Verteiler abmelden.
Impressum, Datenschutz
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMTIwcHgiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE1NjUvM2ExODQ0YzI2NS9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sIj48L2lmcmFtZT4=
Sie möchten keinen Blogartikel versäumen?
Dann melden Sie sich jetzt zum Blogabo an. Damit erhalten Sie eine Mail, sobald ein neuer Beitrag online ist - kostenlos etwa zwei Mal pro Monat. Natürlich können Sie sich jederzeit mit einem Klick am Ende jeder Mail aus dem Verteiler austragen.
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE2MzcvYjg4ZmU4N2I4Zi9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sP19nPTE1OTk4Mzk1OTYiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI1NTAiPjwvaWZyYW1lPg==
Datenschutz: Ihre persönlichen Daten werden von Sabine Bleumortier ausschließlich zum Versand des Blogabos verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Impressum, Datenschutzerklärung

P.S. Sie abonnieren hier den Blog, nicht den Newsletter für Ausbilder.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung.
Sie möchten keinen Blogartikel versäumen?
Dann melden Sie sich jetzt zum Blogabo an. Damit erhalten Sie eine Mail, sobald ein neuer Beitrag online ist - kostenlos etwa zwei Mal pro Monat. Natürlich können Sie sich jederzeit mit einem Klick am Ende jeder Mail aus dem Verteiler austragen.
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE2MzcvYjg4ZmU4N2I4Zi9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sP19nPTE1OTk4Mzk1OTYiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI1NTAiPjwvaWZyYW1lPg==
Datenschutz: Ihre persönlichen Daten werden von Sabine Bleumortier ausschließlich zum Versand des Blogabos verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Impressum, Datenschutzerklärung
P.S. Sie abonnieren hier den Blog, nicht den Newsletter für Ausbilder.