Offen für Veränderungen in der Krise waren wir bei den Stadtwerken Hanau, obwohl es uns schon ein bisschen kalt erwischt hat. Wir waren vor Corona so halb digital unterwegs gewesen. Als sich Mitte März der Lockdown abzeichnete, haben wir mit den zehn Azubis gemeinsam einen schnellen Lernprozess durchlaufen. Ich war positiv überrascht, wie problemlos die Umstellung funktionierte.

Azubis im Home-Office

Wir sind ein systemrelevanter Energieversorgungsbetrieb und auch unsere Azubis waren sich ihrer Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf bewusst. Die Azubis waren von der betrieblichen Anwesenheit freigestellt und haben im Homeoffice an Arbeitsaufträgen ihrer Fachausbilder und Azubibeauftragten gearbeitet.

Als Lernerfolgskontrolle haben die Azubis die Ergebnisse ihrer Arbeiten online den Kollegen präsentiert. Für diejenigen, die eigentlich in der Berufsschule oder in der Verbundausbildung hätten sein müssen, ist von den Bildungseinrichtungen ein vorbildliches Homeschooling durchgeführt worden. Die Azubimeetings fanden virtuell statt, es gab gemeinsame Telefon- und Videokonferenzen und fixe tägliche Austauschtermine. Zudem haben die Azubis gemeinsam virtuell an berufsübergreifenden Projekten gearbeitet und sich auf die bevorstehende Abschlussprüfung vorbereitet. Wir haben nie den Kontakt zueinander verloren.

Ich bin sehr stolz auf meine Azubis, denn ich habe stets auf sie zählen können. Das hat uns zusammengeschweißt und die Vertrauensbasis enorm gestärkt.

Agile Methoden bei den Stadtwerken Hanau

Die Krise hat im Unternehmen einiges in Bewegung gebracht. Der gemeinsame, digitale Lern- und Projektaustausch wird auf jeden Fall beibehalten und ausgebaut werden, beispielsweise denkbar in einer Cloud oder auf einer Plattform. Mittlerweile sind alle meine Azubis wieder im Betrieb. Die Einsicht, dass es wichtig ist, flexibel arbeiten zu können und auf verschiedene Situationen vorbereitet zu sein, wird uns sicherlich weiter begleiten. Dieser Fokus ist gerade in der Ausbildung zentral, um junge Menschen auf die komplexe Arbeitswelt bestmöglich vorzubereiten.

So werden Ihre Azubis agil!

Agilität ist die Fähigkeit, flexibel, aktiv, anpassungsfähig und mit Eigeninitiative auf Veränderungsdruck und Unsicherheiten zu reagieren. Probieren Sie doch nachfolgende Tipps für agiles Arbeiten in der Ausbildung einmal aus:

  • Agiles Arbeiten braucht eine entsprechende Grundhaltung mit gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung!
  • Prüfen Sie, welche externen und internen Einflüsse sich auf Ihren Ausbildungsalltag auswirken. Dies können Regulierungsvorgaben oder bestimmte unternehmensinterne Prozesse oder Belegschaftszusammensetzungen sein.
  • Fragen Sie sich im Hinblick auf die Rahmenlehrpläne: Muss ich immer alles auf dieselbe Art und Weise tun? Wo lassen sich in Ihrem Ausbildungsalltag agile Elemente einbauen?
  • Fördern Sie die Selbstlernkompetenz Ihrer Azubis mit digitalen Lernangeboten.
  • Schaffen Sie kleine selbstorganisierte Einheiten, zum Beispiel mit agilen Projektteams oder Azubi-Labs, in denen frei mit neuen Ideen an einem gemeinsamen Ziel gearbeitet wird.
  • Lassen Sie Ihre Azubis über den Tellerrand in andere Unternehmensbereiche schauen, um Zusammenhänge besser erkennen zu können.
  • Stärken Sie das gemeinsame Verantwortungsgefühl und die Eigeninitiative mit Kommunikation auf Augenhöhe.
  • Schaffen Sie bei den Azubis Verständnis für das große Ganze durch Einbindung in verschiedene Tätigkeitsbereiche.
  • Last but not least: Reflektieren Sie Ihr eigenes Qualifikationsprofil im Hinblick auf New Work. Sind Sie selbst für agile Arbeitsformen, remote Ausbildung und Blended Learning Formate gerüstet?

 

Nina-Weisenstein-agile-Methoden

Bildquelle: Nina Weisenstein

Autorin: NINA WEISENSTEIN
ist seit zwei Jahren als Personalreferentin bei der Stadtwerke Hanau GmbH für die Personalentwicklung und Nachwuchsförderung zuständig. Sie steuert und begleitet als verantwortliche Ausbildungsleiterin alle operativen und strategischen Ausbildungsthemen im Haus.

UNTERNEHMENSINFO STADTWERKE HANAU

Insgesamt 260 Mitarbeitende beschäftigen die Stadtwerke Hanau GmbH und ihre Tochtergesellschaft Hanau Netz GmbH. Aktuell werden zehn Azubis in vier Berufen ausgebildet. (Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker/-in, Elektroniker/-in für Betriebstechnik und Vermessungstechniker/-in)

Onlinekurse für Ausbilder
Newsletter für Ausbilder
Halten Sie Ihr Ausbilder-Wissen auf dem aktuellen Stand. Lassen Sie sich keine Tipps entgehen.

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für Ausbilder!
Dieser ist kostenlos und erscheint alle 2 Monate.
Als Dankeschön für Ihr Newsletterabo erhalten Sie das E-Book:
20 Checklisten für Ausbilder
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters wieder aus dem Verteiler abmelden.
Impressum, Datenschutz
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMTUwcHgiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE1NjUvM2ExODQ0YzI2NS9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sIj48L2lmcmFtZT4=
Newsletter für Ausbilder
Halten Sie Ihr Ausbilder-Wissen auf dem aktuellen Stand. Lassen Sie sich keine Tipps entgehen.

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter für Ausbilder!
Dieser ist kostenlos und erscheint alle zwei Monate.
Als Dankeschön für Ihr Newsletterabo erhalten Sie das E-Book:
20 Checklisten für Ausbilder
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters wieder aus dem Verteiler abmelden.
Impressum, Datenschutz
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMTIwcHgiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE1NjUvM2ExODQ0YzI2NS9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sIj48L2lmcmFtZT4=
Sie möchten keinen Blogartikel versäumen?
Dann melden Sie sich jetzt zum Blogabo an. Damit erhalten Sie eine Mail, sobald ein neuer Beitrag online ist - kostenlos etwa zwei Mal pro Monat. Natürlich können Sie sich jederzeit mit einem Klick am Ende jeder Mail aus dem Verteiler austragen.
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE2MzcvYjg4ZmU4N2I4Zi9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sP19nPTE1OTk4Mzk1OTYiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI1NTAiPjwvaWZyYW1lPg==
Datenschutz: Ihre persönlichen Daten werden von Sabine Bleumortier ausschließlich zum Versand des Blogabos verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Impressum, Datenschutzerklärung

P.S. Sie abonnieren hier den Blog, nicht den Newsletter für Ausbilder.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung.
Sie möchten keinen Blogartikel versäumen?
Dann melden Sie sich jetzt zum Blogabo an. Damit erhalten Sie eine Mail, sobald ein neuer Beitrag online ist - kostenlos etwa zwei Mal pro Monat. Natürlich können Sie sich jederzeit mit einem Klick am Ende jeder Mail aus dem Verteiler austragen.
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdDRmYzM5Mjk5LmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzgxLzE2MzcvYjg4ZmU4N2I4Zi9zdWJzY3JpYmUvZm9ybS5odG1sP19nPTE1OTk4Mzk1OTYiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI1NTAiPjwvaWZyYW1lPg==
Datenschutz: Ihre persönlichen Daten werden von Sabine Bleumortier ausschließlich zum Versand des Blogabos verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Impressum, Datenschutzerklärung
P.S. Sie abonnieren hier den Blog, nicht den Newsletter für Ausbilder.