„Nachhaltigkeit ist mir wichtig. Apps und Videoimpulse zur Seminarnachbereitung unterstützen die Umsetzung in den Ausbildungsalltag.“

Knigge für Ausbilder

Umgangsformen heute – Und wie bringe ich sie meinem Azubi bei?

Gute Umgangsformen und respektvolles Verhalten sind in ihrer Wirkung nicht zu unterschätzen. Viele Jugendliche bringen hier zu wenige Vorkenntnisse mit. Dabei hat richtiges Verhalten im Berufsleben wie im privaten Bereich nur Vorteile. Und allzu leicht kommt es zu Unsicherheiten und Missverständnissen. Wer gibt wem die Hand, wer stellt sich wem vor?

Für Ausbildungsbeauftragte ist es auf der anderen Seite nicht immer einfach, diese erwünschten Umgangsformen an die Auszubildenden weiterzugeben und hier selbst auf dem aktuellen Stand der „Kniggeregeln“ zu sein. Wenn Azubibetreuer wertschätzendes Verhalten zeigen, wird eine Verhaltensänderung beim Auszubildenden umso leichter.

Im Seminar Knigge für Ausbilder werden den Azubibegleitern praxisnah und in lockerer Form moderne und angemessene Umgangsformen vermittelt. Zudem werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie auf das Verhalten der Auszubildenden positiv eingewirkt werden kann. Die ausbildenden Fachkräfte können im Training zur Ausbilderqualifizierung an ihren aktuellen Themen („Praxisfällen“) arbeiten.

Gruppenaufgaben, Methoden der Moderation, Rollenspiele, Präsentation und Diskussion sorgen für einen hohen Praxisanteil und sichern den Transfer.